SPD-Unterbezirksparteitag in Cuxhaven

Delegierte Cux
 
 

Der SPD-OV Hemmoor nahm mit seinen sieben Delegierten, u.a. auch der SPD-Bürgermeister-Kandidat für die Stadt Hemmoor, Hendrik Golkowski an dem Parteitag teil.

 
Schließen
 
Stephan Weil
 

Als Gastredner konnte die SPD Cuxhaven Ministerpräsident Stephan Weil auf dem Sonnendeck des Havenhostels begrüßen.

Stephan Weil ging in seiner Ansprache auf die Erfolgsmeldungen für das Cuxland ein. Siemens-Ansiedlung, Liegeplatz 4, Entschuldungshilfe (187 Mio. für die Stadt Cuxhaven)waren hier die Stichworte. Die rot-grünen Erfolgsmeldungen für das Cuxland könne "man nur so herunterrattern", so Weil zur Eröffnung des Parteitags.

Klare Worte fand er auch zur Flüchtlingssituation, die größte Aufgabe für uns sei die Integration der Menschen. Der Bund müsse die Kommunen entlasten und sich stärker an den Kosten beteiligen.

 
Schließen
 
Bild-2
 

Jan Tiedemann, Uwe Santjer, Oliver Lottke

Nach der Ansprache von Stephan Weil folgten  die turnusmäßigen Wahlen zum neuen UB-Vorstand. Daniela Behrens trat nach 12 Jahren Vorsitz nicht wieder an.

Mit 99% wurde Uwe Santjer zum Unterbezirksvorsitzenden Gewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden Oliver Lottke aus Loxstedt und Jan Tiedemann Hechthausen gewählt.

 
 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.